27 Gäste aus unserer Partnergemeinde St.Paul`s in Newark Ohio/ USA besuchten vom 21.06. bis 28.06.2017 die Wittenburger Ev.-Luth.Kirchengemeinde. Aus Anlass des 500-jährigen Reformationsjubiläums, dem historisch so bedeutsamen Thesen-Anschlag Martin Luthers an die Tür der Wittenberger Schlosskirche, war dieser Besuch lange geplant und von vielen Gemeindegliedern und Freunden unserer Kirche vorbereitet worden.

beide Kirchenchoere
Besichtigung der Zarrentiner Kirche
Blick in die Nikolay Kirche Wismar
der Gang vom Kloster zum Pahlhuus Zarrentin
gemeinsame Chorprobe
Jugendcchor - Stigma- Benefizkonzert am Ohio Tag
Lutherrose
St
1/8 
start stop bwd fwd

Ein kleines Empfangskomitee begrüßte am Mittwochmorgen gegen 8 Uhr auf dem Hamburger Flughafen die mit Ungeduld erwarteten Gäste. Welch große Wiedersehensfreude, denn das letzte Treffen in Wittenburg liegt 6 Jahre zurück. Im Gemeindezentrum dann der herzliche Empfang durch die vielen Helfer und Freunde unserer Gemeinde, die diese Tage vorbereitet hatten. Gemeinsam mit ihnen und den inzwischen mit Autos angereisten Vertretern der 16 Gastfamilien wurde gegessen, getrunken und erzählt. Anschließend wurden die nach der großen Reise ermüdeten Gäste in ihre Quartiere gefahren.
Der 1.Ausflug am Donnerstag ging nach Zarrentin. Der Kloster- und Kirchenbesichtigung folgte die Führung durch die Ausstellungen des Paalhus`, das wir zum Glück nach einem schönen Spazierung den Schaalsee entlang vor dem großen Unwetter erreichten. Da durch umgestürzte Bäume die Bahnlinien nach Hamburg teilweise unterbrochen waren, konnte die für den Folgetag  geplante Besichtigung des Auswanderermuseums in Hamburg Ballinstadt nicht stattfinden. Schnell disponierten wir um: 10 „Gasteltern“ stellten Autos und Fahrer zur Verfügung, und gemeinsam ging es mit 45 Personen nach Wismar, wo wir die Nikolay-Kirche, St.Marien, St.Georgen und die Heiligen Geist- Kirche besichtigten - Bauwerke, die für Amerikaner angesichts ihrer relativ jungen Geschichte umso faszinierender waren.
Am Samstag war OHIO-Tag. Um 12 Uhr trafen sich alle zu einem Gottesdienst in der Kirche. Die Predigt hielt Tilmann Jeremias, Pastor für Mission und Ökumene aus Rostock. Anschließend fand ein gemeinsames Mittagessen im Gemeindehaus statt.
Die dem folgende einstündige Gesprächsrunde über Luther-Zitate mit Tilmann Jeremias in kleineren Gruppen brachte Amerikaner und Deutsche näher.
Ein weiterer Höhepunkt dieses Tages wurde am Nachmittag das Benefizkonzert, das die Band Stigma und der Jugendchor (Leitung Maria Waack) zu Ehren der Gäste und Freunde gaben.
Begeisternd waren am Sonntagsgottesdienst das gemeinsame Singen des Chors der amerikanischen Gäste und unseres Kirchenchors sowie die Erneuerung der Partnerschaft beider Kirchgemeinden. Das überraschende Geschenk, das die Vertreter der St.Paul`s Gemeinde uns bei diesem Festgottesdienst übergaben, ist eine kunstvoll geschnitzte hölzerne Lutherrose, die durch einen mitreisenden Künstler der Gemeinde geschaffen worden ist. Sie wird uns künftig immer an die schönen Tage dieser Begegnung erinnern.
Wir danken an dieser Stelle sehr herzlich allen, die zum Gelingen dieses Treffens beigetragen haben.
Ein weiterer Höhepunkt wurde der eintägige Busausflug nach Lutherstadt Wittenburg am Montag, dem 26.06.2017.
Barbara Gubalke