T 10 2021

August 2021 - Nistkasten für Turmfalken

Bei der umfangreichen Renovierung der Bartholomäuskirche ist auch an Vögel gedacht worden, die wahrscheinlichschon seit Jahrhunderten diese genauso besuchten / bewohnten oder seit dem Turmbau 1906 darin nisten. Wir Christen haben eine Mitverantwortung für die Bewahrung der Schöpfung und damit auch für den Artenschutz. Mit der Öffnung der Kirchtürme für bedrohte Tierarten können Gemeinden ganz praktische Schöpfungsverantwortung wahrnehmen.


1 4 turmf

 So wurden die Brutstätten der vielen Dohlen hoch oben in  unserem Kirchturm erhalten (siehe Foto 1 mit den Kratzspuren der Dohlen beim Eingang in ihre Nester).Es leben Fledermäuse im Turm und jetzt ist auch für Turmfalken gesorgt. Herr Andreas Geib baute einen Nistkasten, der nach außen durch den Gang im unteren Fensterbereich geöffnet ist und dem Falken auch hoch oben eine Sitzmöglichkeit bietet ( siehe Fotos 2,3,4,). Wiederholt wurden diese Vögel am oberen Bereich des  Turmes gesichtet. Wir hoffen nun sehr, dass ein Falke die komfortable Wohnung annimmt.

weiterlesen...